Wir sind ein Paar – holt uns hier raus: Gründe und Wirkung einer Paartherapie

Wir sind ein Paar – holt uns hier raus: Gründe und Wirkung einer Paartherapie

Trennungen und eine angestiegene Scheidungsrate füllen aktuell die Presse. Die meisten werden auch persönliche Erfahrung mit diesem sehr kritischen Thema gemacht haben oder kennen jemanden der sich momentan in einer sehr schwierigen Trennungsphase befindet.

Dies sind sehr harte Zeiten, auf die jeder gerne verzichten würde. Viele Leute fragen sich, welche Möglichkeiten sich bieten, damit es gar nicht erst so weit kommt. Bei wem die Beziehung also nicht so läuft wie geplant, sollte über die Möglichkeit einer professionellen Paartherapie nachdenken.

Fotos für die Erinnerung

Besonders zu Beginn einer Beziehung erleben die Verliebten unvergessliche Momente. Pausenlos drehen sich die Gedanken an den Partner/ die Partnerin. Die Zeit, die mit der besseren Hälfte verbracht wird, scheint magisch. Es besteht die Hoffnung, dass diese Zeit nie vorüber geht. Jedoch werden die meisten spätestens dann, wenn der Alltag sie eingeholt hat, mit verschiedenen Problemen konfrontiert. Der Reiz ist verloren gegangen und die Erlebnisse, die mit dem Partner geteilt werden fallen nun unter die Kategorie “Alltag”. Es macht sich zunehmend das Selbstverständnis breit.

Es ist ein natürlicher Prozess, dass Erinnerungen verblassen und diese nach einer Zeit nicht mehr so intensiv wahrgenommen werden, wie noch zu Beginn einer Beziehung. Besondere und magische Momente sollten demnach auf Fotos festgehalten werden. In schwierigen Zeiten können diese als Beweis für die eigene Glückseeligkeit dienen. Die Erinnerung an die besonderen Momente können mit Hilfe der Fotos aufgefrischt werden und einem wird wieder klar, wie glücklich und besonders die Zeiten gewesen sind.

Tausend Methoden, einige Tipps

Es gibt zahlreiche Therapiearten für Paare. Informationen bezüglich Reinkarnationstherapie und die Ausbildung gibt es in einschlägiger Fachpresse und Suchmaschinen. Dabei erfahren die Betroffenen die Wichtigkeit von drei ganz entscheidenden Merkmalen einer Beziehung, dem Zusammenwirken von:

  • Körper
  • Geist
  • Seele

Um bei einer Paartherapie ein gutes Ergebnis zu erzielen, muss sich zwangsläufig auch die jeweiligen Behandlungsmethoden eingelassen werden. Wer daran zweifelt, wird die Beziehung nicht auf den richtigen Weg zurück führen können.
Neben der Hypnose gibt es auch einige esoterisch veranlagte Disziplinen, die Paare bei einer erfolgreichen Beziehung helfen können. Wichtig ist, sich vorher zu überlegen welche Methoden einem individuell am meisten zusprechen.

Fazit: Der Grundstein für eine erfolgreiche Paartherapie ist der Wille von Mann und Frau. Nur wer bereit ist, an seiner Beziehung zu arbeiten, wird auch ein gutes Ergebnis bei den Therapien erzielen. Häufige Ursachen für Probleme in der Partnerschaft sind psychisch bedingt. Dies macht folgender Artikel von Pressetext deutlich.

Diese sehr tiefen Empfindungen können meist nur durch eine professionelle Behandlung ausgewogen werden und in positive Einstellungen umgewandelt werden.